Das ist mein Weg zu mir

Diese Frage, vielmehr das Gefühl „Warum bin ich nicht glücklich?“  war die meiste Zeit meines Lebens mein Begleiter.

Ein Begleiter, der in mir präsent war, ohne dass ich ihn bewusst wahrnahm.

Ich suchte mein Glück und meine Bestätigung bei anderen Menschen, also im Außen.
Doch ich konnte im Außen nicht das finden, was nicht in mir selbst wohnte.
Dies wurde mir erst in den letzten Jahren bewusst.

Ein Schlüsselerlebnis dabei war meine Begegnung mit Qi Gong, der chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform. (Dies habe ich im Übrigen vorwiegend meiner Frau zu verdanken, die mehr auf meine Gesundheit achtete als ich selbst es tat.) Hiermit begann meine Reise zu meinem eigentlichen Wesen.

Bis dahin wiederholten sich die Ereignisse in meinem Leben immer wieder, vor allem in meinem Beruf als Bezirksleiter bzw. Leiter von Vertriebs-Divisionen.

Ich ordnete meine ganze Kraft und Leidenschaft dem beruflichen Erfolg unter.
Jedoch übersah ich dabei, dass es noch andere Seiten im Dasein gibt, die gelebt werden möchten.

Die Leere in mir wurde trotz der Erfolge immer größer und nahm immer weitere Teile meines Lebens in Beschlag.

Was ist der Sinn des Lebens? Ich konnte mir selbst keine Antwort darauf geben.

Was folgte war ein Burnout, der mich dazu zwang, inne zu halten und auf mein Inneres zu hören und zu schauen.

Ich durfte nach und nach die Erfahrung machen, dass ein Leben ohne SELBSTLIEBE für mich in eine Sackgasse führte. Dabei erkannte und spürte ich, dass ein großer Anteil in mir mich selbst ablehnte.

Meine Sehnsucht nach innerem Frieden, Herzensliebe und Freiheit begann immer mehr zu wachsen.
Das gab mir die Kraft und das Vertrauen in mich selbst begann zu wachsen.
Es gibt keine Grenzen, außer denen, die ich mir selbst auferlege!

Durch diese großartige Erkenntnis wurde es heller, freudvoller und farbiger in meinem Leben.
Es kamen und kommen Menschen in mein Leben, die mir viel geben und denen ich viel zurückgeben kann.
Ich kündigte meinen Job und nahm mir Zeit für mich. Zeit MEINEN WEG ZU MIR zu finden.

Was möchte ich wirklich?
Welche Stärken habe ich in mir?
Welche Träume, Gedanken und Taten geben mir Kraft?

Die Suche nach den Antworten auf diese Fragen brachte mir die Visionen, die Lebensfreude und das Licht, das mir gefehlt hatte.

Aus diesem Gefühl erwuchs die Sehnsucht nach tieferem Wissen – auch auf der spirituellen Ebene. Diesem Gefühl folgend absolvierte ich nach und nach wundervolle Ausbildungen, die sich wie einzelne Puzzlesteine zu einem Bild ergänzen. Dazu gehörten vor allem

Qi Gong Lehrer ( Ausbildung im Tai Chi Forum, Meister Volker Jung, St. Goarshausen)
Meridian-Arbeit (Ausbildung bei Rafaela Allgöwer, Huglfing)
Spiritueller Mental-Coach (Ausbildung bei Seelmann und Bieber, Goldbach)
Energetische Wirbelsäulen-Aufrichtung (Ausbildung bei Cornelia Dietl)

Tief in mir wurde dadurch das Verlangen geboren, mit diesem Wissen anderen Menschen zu helfen.

Das sehr weitgehende Ineinandergreifen dieser Arbeiten befähigt mich dazu, anderen Menschen, aber auch Unternehmen, auf dem Weg zu sich selbst Orientierung zu geben und das Potential, das in ihnen steckt, ans Licht zu bringen.

Ein fantastisches Geschenk, für das ich unsagbar dankbar bin.

Ich freue mich sehr darauf, Dich auf  DEINEM WEG ZU DIR  begleiten zu dürfen.

Noch ein paar Daten zu meiner Person:
Christian Dietl
Geboren 1962 in Regensburg.
Ältester von vier Geschwistern
Seit ca. 2005 übe ich regelmäßig Iyengar- Yoga.
Seit 2008 praktiziere ich Qi Gong.
Teilnahme an Seminaren u.a. in Feng Shui, Dorn-Preuss-Massage, Nordic-Walking, Power-Selling, Mental-Coaching, u.v.m..

Mit meiner Frau zusammen biete ich Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen der Persönlichkeitsentwicklung an. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.cornelia-dietl.de